Sie befinden sich hier: Startseite » Heineanum » MuseobilBOX

MuseobilBOX

„MuseobilBOX - Museum zum Selbermachen", so heißt eine außerschulische Maßnahme der kulturellen Bildung, die am Museum Heineanum durchgeführt und vom Bundesverband Museumpädagogik e.V. finanziert wird. Die Maßnahme findet im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung statt.

Das Projekt im Heineanum „Feder, Schnabel - ein Vogel“ ist für Kinder im Vorschulalter ausgearbeitet, wobei zwei herausragende Merkmale eine große Rolle spielen: Feder und Schnabel.

Auch in diesem Jahr finden wieder 4 Projekte zu diesem Thema am Heineanum statt. Kooperationspartner sind die Kindertagesstätte „Regenbogen“, die Kindertagesstätte „Marie-Hauptmann-Stiftung“ und der Hort „Kinderland“. Wieder dabei ist auch der Verein „Freunde fürs Leben e.V.“. Bereits im Jahr 2016 wurden am Heineanum 3 Projekte mit der Kindertagesstätte „Zum Ententeich“, der Kindertagestätte „St. Josef“ und dem Verein „Freunde fürs Leben e.V.“ für Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren durchgeführt.

Neben kleinen Beobachtungsausflügen im Stadtgebiet finden die Projekte überwiegend im Museum Heineanum statt. Dazu treffen sich die Kinder zu 11 Terminen und lernen den faszinierenden Aufbau von Feder und Schnabel kennen. Ihre Forschungsergebnisse setzen die Kinder in einem selbst gebastelten Museum um. Diese MuseobilBOX wird dann beim 12. Treffen, dem Abschlussfest, der Öffentlichkeit präsentiert.

Fotos erstes Projekte 2017

© Jeannette Schroeder E-Mail

Öffnungszeiten

April bis Oktober: Dienstag - Sonntag : 10.00-17.00 Uhr
November bis März: Dienstag - Sonntag : 10.00-16.00 Uhr
Montag : geschlossen