Sie befinden sich hier: Startseite » Förderkreis » Wir über uns

Wir über uns

[(c): Heineanum]

Das einmalige Museum Heineanum mit seinen wertvollen Sammlungen, seiner Bedeutung und der Ausstrahlung bedarf jeder denkbaren Unterstützung.
Um dies zu möglich zu machen wurde am 13.06.1992 von 19 potentiellen Mitgliedern der „Förderkreis Museum Heineanum“ gegründet. Heute hat der Verein bereits mehr als 250 Mitglieder.
Damit auch den immer wichtiger werdenden Aspekten des Naturschutzes gerecht zu werden wurde der Verein im Jahr2014 in „Förderkreis für Vogelkunde und Naturschutz am Museum Heineanum e.V.“ umbenannt und die Satzung geändert.

Der Zweck des Vereins ist die Förderung des Naturschutzes und die Unterstützung naturschutzrelevanter Grundlagenforschung.

Umgesetzt wird dies durch die Koordinierung  und  Unterstützung verschiedener Akteure bei der Erforschung und dem Schutz der heimischen Vogelwelt, insbesondere der diesbezüglichen Arbeit des Museums Heineanum.

 

Aufgaben des Vereins sind insbesondere:

  1. Zur Verwirklichung der Ziele des § 1 des Bundesnaturschutzgesetzes beizutragen;
  2. Die Förderung des Naturschutzgedankens in der Bevölkerung, unter anderem durch Stärkung der Umweltbildung und
    -erziehung für Kinder, Schüler, Jugendliche, Erwachsene und  Senioren, Durchführung von Informationsveranstaltungen, Herausgabe von Informationsmaterialien;
  3. Unterstützung von Ausstellungen zu Naturkunde, Naturschutz und zur bildenden Kunst mit Bezug zur Natur;
  4. Aufbau von Kontakten und Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen des Naturschutzes und naturwissenschaftlichen Institutionen, z.B. Hochschulen, Naturkundemuseen, Ornithologenverband Sachsen-Anhalt e.V. (OSA),  Deutsche Ornithologen-Gesellschaft e.V. (DO-G);
  5. Veröffentlichung von Forschungsergebnissen und Herausgabe einer naturkundlichen Fachzeitschrift.

Darüber hinaus unterstützt der Verein:

  1. den Erhalt und den Ausbau der naturkundlichen  Fachbibliothek im Museum Heineanum als Präsenzbestand und die Möglichkeit der elektronischen  Nutzung durch die Öffentlichkeit;
  2. die Erforschung und Bewahrung des ornithologiehistorischen Erbes der Familie Heine

Ein Beispiel für die intensive Arbeit des Vereins ist die Etablierung und Unterstützung des Rotmilanzentrums am Museum Heineanum.

Weiterhin sollt unbedingt die Unterstützung der Organisation und Finanzierung der alle 2 Jahre stattfindenden MoVo-Ausstellungen (Katalog, Preisvergabe: „Silberner Uhu“ und Publikumspreis)genannt werden.

In Anerkennung für die geleistete hervorragende Arbeit zeichnete die Stadt Halberstadt 2015
unseren Verein mit einer Ehrenurkunde als „Verein des Jahres“ aus

Um all dies leisten zu können würden wir uns freuen wenn sie Mitglied in unserem Verein werden würden. Oder unterstützen sie uns durch eine Spende.

Spenden überweisen Sie bitte auf unser Konto:

Harzer Volksbank
IBAN: DE96 8006 3508 3000 5701 00
BIC:   GENODEF1QLB

© Jeannette Schroeder E-Mail