Sie befinden sich hier: Startseite » Heineanum » MoVo/ Silberner Uhu » Aktuelles zur MoVo
BCKategorie 21.09.2015 09:27:53 Uhr

MoVo und Silberner Uhu Aktuell

MoVo 2019 aktuell
Die Preisträgerin „Silberner Uhu 2019“ ist Tamara POKORNY, die für ihre Scratchboard-Arbeit mit dem Titel „Scrutiny“ prämiert wurde.
Präsentiert werden bis zum 6. Oktober 111 Bilder von 53 Vogelmalern. Die Ausstellung ist durch ihre bemerkenswerte Vielfalt in Deutschland einmalig. Mit ihren Arbeiten beteiligen sich die Künstler*innen an dem Deutschen Preis für Vogelmaler „Silberner Uhu 2019“.
Der Ausstellungskatalog zur MoVo 2019 ist im Museum Heineanum für 9,00 € und auf Bestellung zzgl. Versandkosten erhältlich. Im gewohnten Format werden hier die 53 Künstler/innen mit je einem Bild in Kurzform vorgestellt.
Verfügbar sind noch vorjährige Kataloge ab 2009 zum Preis von 5,00 €.   Mehr hier…

Eröffnungsveranstaltung

Am 22. Juni 2019 wurde die 9. Ausstellung „MoVo – Moderne Vogelbilder“ feierlich eröffnet.
Zahlreich erschienen die Wettbewerbsteilnehmer*innen im Auditorium der Hochschule Harz am Domplatz, teilweise aus weiten Entfernungen, die sich mit ihren Bildern am Wettbewerb um den Deutschen Preis für Vogelmaler „Silberner Uhu“ bewarben. Mit ihnen war das gesamte Publikum dieser Veranstaltung gespannt auf das Vogelbild, das die Jury als bestes Werk kürte und welcher Künstler den mit 1.000 Euro dotierten Preis erhält.
Zuvor begeisterte Dr. Hans-Jörg Wilke, Nationalpark Unteres Odertal, mit seinem Festvortrag zum Titel seines Buches „Der Wandel des Vogelbildes in der populären Tierillustration 1850 bis 1950“.
Die Auszeichnung wurde durch Frank Ulrich Schmidt, Vorsitzender des Heineanum-Förderkreises, im Beisein von Oberbürgermeister Andreas Henke und Heineanum-Direktor Rüdiger Becker überreicht.
Als zweites herausragendes Werk wurde „Neugier in Wintertracht“ von Haydee Lots erwähnt, und auf dem dritten Platz rangiert Eugen Kisselmann mit „Im Schutz der Unkräuter“.
Die Festveranstaltung wurde musikalisch vom Fagott-Trio „FCC Quedlinburg“ in besonderer Art umrahmt, die mit heiteren „Vogel-Lieder-Klängen“ überraschten.
Nach der Vernissage konnte, wie traditionell in den Vorjahren, in Kooperation mit der MoVo-Ausstellung ein Konzerterlebnis der besonderen Art erlebt werden: Das Benefizkonzert für die Halberstädter Domorgel mit „Vogeltönen am Dom“ vom Universitätschor Clausthal unter der Leitung von Antonius Adamske sowie Orgelwerken, gespielt von Claus-Erhardt Heinrich und bemerkenswerten Improvisationen zu einem Vogelbild der MoVo „Rolling Stones, Steinwälzer“ von Harro Maass.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Evelyn Winkelmann
Tel.: +49 3941 551463
e-Mail: winkelmann@halberstadt.de

Öffnungszeiten

April bis Oktober: Dienstag - Sonntag : 10.00-17.00 Uhr
November bis März: Dienstag - Sonntag : 10.00-16.00 Uhr
Montag : geschlossen