Ummantellung Rotmilanhorstbäume

Anlass
Der Waschbär (Procyon lotor) als invasive Art nimmt in Sachsen-Anhalt stark zu und breitet sich
räumlich immer weiter aus. Es ist anzunehmen, dass die Auswirkungen auf die einheimische Fauna, insbesondere auf Arten mit einer geringen Reproduktion wie zum Beispiel Greifvögel, erheblich sein könnte (zum Beispiel GÜNTHER & HELLMANN 2002, TOLKMITT et al. 2012). Mittlerweile gibt es viele Hinweise darauf, dass Waschbären Nester von Groß- und Greifvögeln zum Nahrungserwerb aufsuchen (HELBIG 2011). Auch in Bezug auf den Rotmilan, als Verantwortungsart des Landes Sachsen-Anhalt, ist von einem negativen Einfluss des Neubürgers auszugehen, da zeitgleich mit der Zunahme des Waschbären die Reproduktion des Rotmilans abnahm. Auf Grund der bisher geringen Anzahl vergleichbarer Untersuchungen ist der Umfang des Einflusses durch den Waschbären nicht genau bestimmbar. Dennoch wurden die sogenannten Baummanschetten, also Klettersperren für den Waschbären, als Maßnahmen zum Horstschutz entwickelt (GLEICHNER & GLEICHNER 2013, SCHÖNBRODT 2015). Gleichzeitig ist diese Maßnahme als Managementmaßnahme im zugehörigen Maßnahmenblatt der Verordnung (EU) Nr. 1143/2014 (IAS-Verordnung) aufgeführt. Aus der Praxis gibt es unterschiedliche Erfahrungen, was die Wirksamkeit der Maßnahme angeht. So sprechen GLEICHNER & GLEICHNER 2013 und SCHÖNBRODT 2015 von einer geringeren Ausfallrate bei den geschützten Bäumen. NACHTIGALL (2018) konnte hingegen in einem bundesweiten Vergleich von mehreren Probeflächen keine Wirksamkeit der Maßnahme nachweisen.
Mit dem vorliegenden Projekt sollen in zwei Dichtezentren des Rotmilans in Sachsen-Anhalt (NAGEL et al. 2019) Horstbäumen von Rotmilanen mit Manschetten ummantelt werden und die Wirksamkeit der Maßnahme evaluiert werden.

Zur Durchführung des Projekts wurde ab 01.04.2019 Herr Thomas Schütz vom Förderkreis als Wissenschaftlicher Mitarbeiter eingestellt.

Kontakt:
Thomas Schütz
Am Kloster 1
38820 Halberstadt
Tel.: +49 (0) 3941 58337437
mail: schuetz@rotmilanzentrum.de

© Rotmilanzentrum E-Mail

Sprechzeiten

Mo - Fr

09:30 Uhr - 12:30 Uhr
13:00 Uhr - 15:00 Uhr

Tel: +49 (0) 3941 58337437